Fussball

Marsonia und Kohlberg schleichen sich nach vorne

13.09.2021 05:30, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 5: Die Jusikicker ballern im Lenninger Tal um die Wette, die Frickenhäuser stürmen das Rübholz und damit auf Platz zwei. Spitzenreiter VfB Neuffen siegt auch in Linsenhofen und hat als einziger eine blütenweiße Weste. Der TSV Beuren beendet seine Durststrecke und fegt den bisherigen Zweiten Catania II mit 5:0 aus dem Lettenwäldle.

Erik Kopnyk (hinten) und der TSV Linsenhofen kassierten beim 0:4 gegen Tabellenführer VfB Neuffen ihre erste Niederlage. Foto: Niels Urtel
Erik Kopnyk (hinten) und der TSV Linsenhofen kassierten beim 0:4 gegen Tabellenführer VfB Neuffen ihre erste Niederlage. Foto: Niels Urtel

Spitzenreiter VfB Neuffen marschiert weiter vorneweg. Beim bis gestern noch ungeschlagenen TSV Linsenhofen II setzte sich das Team von Trainer Michael Binder glatt mit 4:0 Toren durch. Beim vierten Sieg im vierten Spiel schoss Jona Kirchner den VfB mit einem lupenreinen Hattrick vor der Pause auf die Siegerstraße. Kevin Rieke ließ nach dem Wechsel den vierten Streich folgen. Damit bleibt der VfB Neuffen unangefochten Tabellenführer. In der Anfangsphase setzte die junge Truppe um René Henke dem Primus allerdings mächtig zu und unterstrich damit die beiden starken Vorstellungen zum Saisonauftakt. „Hätten wir die zweifellos vorhanden gewesenen Torchancen aus den ersten 25 Minuten genutzt, hätten wir eine Chance gehabt. So aber war das 0:1 der Dosenöffner für die Neuffener“, sagte Henke. „Doch selbst in Halbzeit zwei muss ich meine Jungs noch loben, ein Lattenschuss und in den letzten 40 Minuten kein Gegentreffer mehr, damit kann ich leben.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Fußball

Kögler schießt die TSV Oberensingen in Ulm zum Sieg

Fußball: Landesligist aus Oberensingen gewinnt bei der SSG Ulm mit 1:0 und setzt seine Serie fort. Mit dem Sieg an der Donau klettern die „Sandhasen“ auf Platz drei und wahren den Anschluss zur Tabellenspitze.

Die TSV Oberensingen hat in der Landesliga, Staffel 2, mit einem verdienten, aber knappen 1:0 bei der SSG Ulm…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit