Fussball

Kein schöner Einstand für den Rückkehrer

19.08.2013 00:00, Von Mattis Nothacker — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Aufsteiger Köngen kassiert im Auftaktspiel eine 0:5-Niederlage gegen Titelanwärter Heiningen

Am Ende stand für den Landesliga-Aufsteiger TSV Köngen eine klare Niederlage zu Buche. Dabei war zunächst kein großer Klassenunterschied zwischen dem Aufsteiger und dem Titelanwärter FC Heiningen bemerkbar – über 90 Minuten hinweg reichte es für die Grün-Weißen aber nicht. Entsprechend dominant traten die Heininger in der zweiten Halbzeit auf, in der sie ihre Meisterschaftsambitionen untermauerten.

Bissig im Zweikampf: Mustafa Baykara (vorne links) im Duell mit dem Heininger Murat Cubuk Foto: Just
Bissig im Zweikampf: Mustafa Baykara (vorne links) im Duell mit dem Heininger Murat Cubuk Foto: Just

Nach dem Schlusspfiff war der Köngener Trainer Harald Mangold sauer über das Auftreten seiner Mannschaft. Nicht über die Leistung über 90 Minuten. Nein: es war lediglich die Schlussphase, die ihm nicht behagte. Jene 20 Minuten also, in denen Köngener überrannt wurden – und sich immer wieder bei ihrem Keeper Felix Lache bedanken konnten. Der hatte eine noch höhere Niederlage vermieden. „Wir konnten konditionell nicht mehr mithalten. Da gefiel mir auch die Körpersprache nicht mehr. Am Ende waren es zu viele Tore, das wurmt mich ein bisschen“, ärgerte sich der TSV-Trainer. Der FCH-Truppe zollte er Respekt: „Heiningen ist nicht umsonst Meisterschaftsfavorit. Man muss anerkennen, dass wir ihnen nicht durchgängig etwas entgegensetzen konnten.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten