Fussball

Hohe Hürden für FCF und TSVO

06.09.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, 2. Runde: Beim VfL und gegen Deizisau

19 Teams aus dem Raum Nürtingen sind noch übrig geblieben, der Rest hat Qualifikation und erste Runde des Bezirkspokals nicht überstanden. Heute, morgen und übermorgen steht nun die zweite Runde an und man darf gespannt sein, wie viele „Nürtinger“ dann noch im Rennen sind.

Der FC Frickenhausen (links Yannick Schellander im Zweikampf mit dem SGEHler Peter Strobel) bekommt es in der zweiten Bezirkspokalrunde wieder mit einem Bezirksligisten zu tun: Die Elf von Martin Mayer muss morgen zum VfL Kirchheim. Foto: Just
Der FC Frickenhausen (links Yannick Schellander im Zweikampf mit dem SGEHler Peter Strobel) bekommt es in der zweiten Bezirkspokalrunde wieder mit einem Bezirksligisten zu tun: Die Elf von Martin Mayer muss morgen zum VfL Kirchheim. Foto: Just

In drei Duellen sind Bezirksligisten unter sich, davon betroffen sind auch der FC Frickenhausen und die TSV Oberensingen, die beide morgen Abend um 19.30 Uhr ran müssen. Der FCF muss zum VfL Kirchheim, den er erst vor zehn Tagen im Punktspielbetrieb nach einem 0:2-Rückstand noch mit 5:2 abgeledert hat, die TSVO empfängt den Bezirksliga-Spitzenreiter TSV Deizisau, der vier Tage später auch im Kampf um Punkte wieder der Gegner sein wird. Zwei Partien, in denen alles möglich ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten