Fussball

„Hexenbanner“ schlagen zurück

25.10.2021 05:30, Von Klaus Schorr — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 4

Kreisliga-B4-Topfavorit TSV Wolfschlugen scheint seine Schwächephase überwunden zu haben. Gestern nämlich schickten die „Hexenbanner“ im heimischen Herdhau den TSV Altenriet auf beeindruckende Art und Weise mit 3:0 geschlagen nach Hause. Zwar hatten die Mannen aus dem Grünschnabel, was den Ballbesitz betrifft, sogar ein leichtes Übergewicht, doch klare Torchancen besaßen die Gäste kaum. „Die Jungs sind hinten super gestanden und haben fast nichts zugelassen, einzig die Chancenverwertung war mal wieder das alte Lied. Doch im Unterschied zu vielen Spielen zuvor haben wir diesmal kurz vor und kurz nach der Pause getroffen, Dardan hat dann den Sack zugemacht“, freute sich Wolfschlugens Pressewart Stefan Holub nach Spielende.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Fußball

Den Serienhelden droht eine Sendepause

Fußball: Denkwürdige Partien produziert der Sport immer mal wieder. Landesligist FC Frickenhausen hat ein solches Match am Samstagnachmittag gegen den TSGV Waldstetten durchlebt. Nicht nur aus sportlichen Gründen wird dieses 1:0 lange in Erinnerung bleiben.

Nein, dies war kein Spiel wie jedes andere, das sich am…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit