Fussball

Frickenhausen spielt munter mit

18.05.2012 00:00, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Der Landesliga-Meister zieht sich achtbar aus der Affäre und unterliegt Bundesligist VfB Stuttgart nur mit 0:5 Toren

Volksfeststimmung im Frickenhausener Stadion Tischardtegart: Rund 3000 Zuschauer wollten das Freundschaftsspiel zwischen dem Landesliga-Meister FC Frickenhausen und dem Bundesligisten VfB Stuttgart sehen. In der insgesamt unspektakulären Partie unterlag der FCF am Ende mit 0:5 (0:2). Stuttgarts Drittliga-Spieler Öztürk Karatas erzielte zwei Treffer.

Packende Szene vor zahlreichen Zuschauern: FCF-Keeper Florian Hekele (am Boden) und Kapitän Robin Jaksche stoppen Stuttgarts Julian Schieber (links) mit vereinten Kräften.  Foto: Just
Packende Szene vor zahlreichen Zuschauern: FCF-Keeper Florian Hekele (am Boden) und Kapitän Robin Jaksche stoppen Stuttgarts Julian Schieber (links) mit vereinten Kräften. Foto: Just

Beim FC Frickenhausen gab es nach Spielende nur strahlende Gesichter, auch wenn sich die Aufmerksamkeit der meisten Zuschauer gleich nach Abpfiff den VfB-Profis zuwandte – Autogramme der Stuttgarter waren vor allem bei den jüngeren Zuschauern äußerst begehrt. Trotzdem freuten sich auch die Frickenhausener, hatten sie dem Bundesligisten doch alles in allem gut Paroli geboten. „Wir haben nicht versucht, uns nur mit allen Mitteln zu wehren, sondern wir haben auch konstruktiv versucht mitzuspielen“, bilanzierte FCF-Spielertrainer Martin Mayer zufrieden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Fußball

Gelbe Karte für Zeitspiel?

Fußball: Der WFV will sich die Chance auf Spiele in diesem Jahr unbedingt offen halten – Der Bezirksvorsitzende Veit fragt: „Warum?“

„Die Vereine wollen Klarheit, das ist ihr gutes Recht“, sagt der Vorsitzende des hiesigen Fußballbezirks, Rainer Veit. Klarheit gibt es vorerst aber nicht. Denn der…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten