Fussball

Felix Rühs wird zur tragischen Figur

25.08.2021 05:30, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der Torhüter des TSV Köngen vereitelt in der Schlussphase mit zwei Glanzparaden einen Gegentreffer und macht dann den entscheidenden Fehler, der dem SC Stammheim den 2:1-Sieg beschert. Kim-Lars Ehrlers Treffer reicht deshalb nicht zum Punktgewinn.

Daniel Zimmermann setzt sich gegen Ismet Alkan durch. Der TSV Köngen unterlag dem SC Stammheim aber mit 1:2. Foto: Ralf Just
Daniel Zimmermann setzt sich gegen Ismet Alkan durch. Der TSV Köngen unterlag dem SC Stammheim aber mit 1:2. Foto: Ralf Just

Den Punkt hatte der TSV Köngen gestern Abend eigentlich schon in der Tasche, aber dann segelte in der Nachspielzeit ein Freistoß in den Strafraum der Gastgeber und das Unheil nahm seinen Lauf. Ein harmloser Ball, so schien es, flog auf TSVK-Keeper Felix Rühs zu. Der hatte kurz zuvor mit zwei Glanztaten gegen die alleine auf ihn zustürmenden Marco Schwalb (81.) und Stefan Schlick (87.) ein spätes Gegentor verhindert, doch nun glitt ihm das Spielgerät aus den Händen und fiel direkt vor die Füße von Christian Schwalb. Der bedankte sich für dieses unverhoffte Geschenk und markierte humorlos den 2:1-Siegtreffer für den SC Stammheim. „So ist halt Fußball“, knurrte Köngens Trainer Sascha Strähle nach dem nicht mehr erwarteten Knock-out, „bis jetzt hat er super gehalten, ich mache ihm keinen Vorwurf.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Fußball

Die TSV Oberensingen stürmt an die Tabellenspitze

Fußball-Landesliga: Die TSV Oberensingen verzaubert im Auswärtsspiel beim Tabellenletzten TSV Deizisau zwar nicht mit Traumkombinationen, macht aus der Platzsituation mit einem 2:0-Sieg aber nahezu das Beste. In der ersten Halbzeit hat die Truppe von Trainer Broß gleich doppelt Glück.

Der TSV Deizisau plagt sich aktuell…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit