Fussball

Fast alles hat gepasst

09.10.2013 00:00, Von Jan Geißler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Einzig das Wetter spielt beim Zengin-Cup in Wendlingen nicht mit

Jugendfußball auf höchstem Niveau gab es am Wochenende in Wendlingen. Im Sportpark Im Speck stieg der fünfte internationale Zengin-Cup für D- und E-Jugend-Spieler, zu dem Nachwuchsteams aus Deutschland, der Schweiz und Österreich angereist waren.

Man war sich einig in Wendlingen: Bis auf das Wetter hat beim Zengin-Cup alles gepasst. „Der Regen war mir egal. Wenn sogar der VfB kommt, dann muss es ein besonderes Turnier sein“, so einer der Zuschauer. Zum ersten Mal ausgetragen im Wendlinger Sportpark, ist es vor allem dem Organisationsteam rund um Markus Hammel, Jürgen Hamburg und Sotiris Suck zu verdanken, dass eine Veranstaltung dieser Größenordnung so reibungslos über die Bühne ging. Auch das starke Teilnehmerfeld mit insgesamt 48 Mannschaften aus dem In- und Ausland beeindruckte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 24% des Artikels.

Es fehlen 76%



Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten