Fussball

Endstation Strafraum

19.04.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga, Frauen

Ein torloses Remis der besseren Sorte zeigten die SGM Dettingen/Owen und der VfB Neuffen unter der Teck. Die Gäste waren über weite Strecken optisch überlegen, gefährliche Torraumszenen waren jedoch Mangelware auf beiden Seiten. Die beste Möglichkeit blieb nach 20 Spielminuten durch Sabrina Bächle ungenutzt. Der VfB steigerte sich im Vergleich zu den Vorwochen, am gegnerischen Strafraum war jedoch Endstation. Im zweiten Spielabschnitt wollten sich die Neuffenerinnen belohnen, doch die Gastgeberinnen wurden stärker. Jede Mannschaft hatte kurz vor Spielende die Möglichkeit zur Entscheidung, aber es blieb beim 0:0. mat

VfB Neuffen: Schrade; Jenny Schnizler, Kolb, I. Schneider, Jacqueline Schnizler, Schöll, Kremer, Floredo, Walter, Lamparter, Bächle, Scheu, S. Leibfritz, Hammley.

Fußball

2300 Euro für krebskranke Kinder

Die Fußballabteilung des TSV Harthausen hat im Januar und Februar einen Spendenlauf organisiert, dessen Erlös in Höhe von 2300 Euro dem Förderverein für krebskranke Kinder Tübingen zugutekommt. Vor ein paar Tagen fand die Scheckübergabe statt. Dabei entstand auch die Aufnahme mit (von links) Anton Hofmann, Vorsitzender des Fördervereins,…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten