Fussball

Die plötzliche Lust am Toreschießen

20.11.2015 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Köngen vor schwerem Gang nach Geislingen – FV 09 schon heute Abend beim TV Echterdingen

Elf Spiele hat der TSV Köngen gebraucht, um ganze neun Törchen zu schießen. In den letzten beiden Begegnungen haben die Kicker von der Fuchsgrube plötzlich die Lust am Toreschießen entdeckt und in nur zwei Begegnungen genauso oft ins Schwarze getroffen. Vor der schweren Partie morgen um 14.30 Uhr beim SC Geislingen sagt TSVK-Trainer Ralf Rueff: „Vielleicht ist der Knoten jetzt geplatzt.“

Rafael Horeth dreht nach seinem Tor gegen den TSV Buch jubelnd ab. Kann sich der TSV Köngen auch morgen in Geislingen so freuen? Foto: Just
Rafael Horeth dreht nach seinem Tor gegen den TSV Buch jubelnd ab. Kann sich der TSV Köngen auch morgen in Geislingen so freuen? Foto: Just

Bereits heute Abend um 19 Uhr muss der beste Aufsteiger des 16er-Feldes ran, dann gastiert der FV 09 Nürtingen nach drei Siegen in Serie beim TV Echterdingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Fußball

Wernau verpflichtet Harald Mangold

Fußball-Kreisliga A, Staffel 1

Der TSV Wernau hat einen neuen Trainer: Harald Mangold, von 2010 bis 2014 mit großem Erfolg beim TSV Köngen tätig, übernimmt den Tabellensiebten der A1 und tritt damit die Nachfolge des überraschend zum Bezirksligisten VfL Kirchheim abgewanderten Armin Ohran an. „Harald Mangold passt…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten