Fussball

Der Traum vom Durchmarsch lebt

10.05.2019 00:00, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSV Oberensingen muss am Sonntag in Ebersbach eine extrem hohe Hürde überspringen

In den heimischen Plätschwiesen ist Landesliga-Aufsteiger TSV Oberensingen nach wie vor ungeschlagen. Zuletzt stotterte der Motor jedoch etwas. Das 2:2 gegen Sontheim und das jüngste 1:1 gegen Bad Boll, jeweils in Unterzahl erkämpft, verhinderten den Kletterakt auf Rang zwei. Vor dem schweren Auswärtsspiel am Sonntag um 15 Uhr beim SV Ebersbach ist die Relegation freilich immer noch ein Thema.

Duje Tokic scheitert an Bad Bolls Schlussmann Felix Lache. In Ebersbach will es der Stürmer der TSVO wieder besser machen. Foto: Holzwarth
Duje Tokic scheitert an Bad Bolls Schlussmann Felix Lache. In Ebersbach will es der Stürmer der TSVO wieder besser machen. Foto: Holzwarth

Der Traum vom Durchmarsch in die Verbandsliga lebt bei den „Sandhasen“. Warum auch nicht? Der Direktaufstieg ist zwar rein theoretisch noch möglich, bei zehn Zählern Rückstand auf Spitzenreiter TSG Hofherrnweiler aber eher unwahrscheinlich. Auf Relegationsplatz zwei fehlen der Mannschaft von Trainer Andreas Broß, der auch in der kommenden Saison auf der TSVO-Kommandobrücke stehen wird, aber bloß zwei Pünktchen. „Es ist ärgerlich, dass wir in den letzten beiden Heimspielen bloß zwei Punkte geholt haben“, gibt Broß zu, „die Relegation würden wir natürlich gerne mitnehmen.“ Wie im Vorjahr.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Fußball

Eislingerin im Tor der DFB-Elf

Frauenfußball

Für Ann-Katrin Berger ist ein Traum in Erfüllung gegangen: Die 30 Jahre alte Torhüterin aus Eislingen, seit sieben Jahren Auslands-Profi und beim englischen Spitzenclub Chelsea Ladies bis Juni 2022 unter Vertrag, debütierte unter der Woche bei der DFB-Elf im EM-Qualifikationsspiel in Irland. Beim 3:1-Sieg…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten