Fussball

Das M-Wort spielt (noch) keine Rolle

26.11.2021 05:30, Von Reimund Elbe — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball: Für die Landesliga-Spielerinnen der TSV Wendlingen endet bereits am Sonntag in Heumaden das Fußballjahr 2021. Im Sportpark Im Speck herrscht trotz der letzten Rückschläge beste Stimmung.

Zielstrebig Richtung Verbandsliga? Wendlingens Hanna Schmidt im WFV-Pokal beim Laufduell mit einer Donzdorferin. Foto: Ralf Just
Zielstrebig Richtung Verbandsliga? Wendlingens Hanna Schmidt im WFV-Pokal beim Laufduell mit einer Donzdorferin. Foto: Ralf Just

Zahlen lügen nicht: Zwischen Tabellenerstem und Liga-Achtem nur fünf Punkte Unterschied, zum Tabellenletzten nur elf. Simon Heller zieht einen Sportzitate-Klassiker aus der Schublade, wenn er zur aktuellen Lage in der Landesliga, Staffel 1, befragt wird. „Jeder kann jeden schlagen“, sagt der Coach des TSV Wendlingen ob der herrschenden Konkurrenz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Fußball

Zunächst soll noch weitergespielt werden

Fußball: Die am Mittwoch in Kraft getretene Alarmstufe II im Ländle bringt aber weitere Einschränkungen auch für den Kicker mit sich.

Unabhängig von der noch genau auszugestaltenden Corona-Verordnung Sport soll der Spielbetrieb im Württembergischen Fußballverband (WFV) weiterhin ermöglicht werden, solange dies…

Weiterlesen

Mehr Fußball Alle Fußball-Nachrichten

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit