Fussball

Anspannung bei den Teams im Tabellenkeller

07.04.2017 00:00, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 2: Grafenberg will imposante Serie fortsetzen

24 Punkte sind für jedes Team der Fußball-Kreisliga A 2 in den restlichen acht Partien noch zu vergeben, sodass die Entscheidungen im Auf- und Abstiegskampf weiter offen sind. An der Tabellenspitze können momentan der TV Neidlingen und die SF Dettingen die beiden vorderen Plätze behaupten. Der TSV Grafenberg bleibt aber nach seiner imposanten Siegesserie auf Tuchfühlung.

„Das Quäntchen Glück scheint uns seit mehreren Spielen zur Seite zu stehen, allerdings sollten wir dies nicht zu oft herausfordern, denn irgendwann kann sich dies rächen“, blickt Grafenbergs Trainer Peter Slavic auf den 1:0-Sieg in Grötzingen zurück, der seiner Mannschaft den siebten Dreier in Serie bescherte. „Wir dürfen die Mannschaft um Spielertrainer Dominique Rodrigues nicht nach der aktuellen Tabellensituation beurteilen. Uns erwartet ein spielstarkes Team, das uns einiges abverlangen wird“, warnt Slavic vor dem sonntäglichen Gegner. Neben den Langzeitverletzten steht hinter dem Einsatz von Torjäger Carmelo Sessa noch ein Fragezeichen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Fußball