Basketball

Herber Dämpfer

27.01.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball, Zweite Bundesliga Pro A

Der Aufschwung der Kirchheimer Zweitligabasketballer hat in Trier einen Dämpfer erhalten. Bei der 68:96-Pleite ließen sich die Knights den Schneid abkaufen und gerieten früh in deutlichen Rückstand. Die Knights bleiben auf Tabellenplatz acht.

Wer sich auf ein enges und spannendes Spiel gefreut hatte, wurde sehr schnell eines Besseren belehrt. Aufseiten der Knights waren die zuletzt angeschlagenen Spieler allesamt zurückgekehrt. Inklusive Kapitän Jalan McCloud und Dajuan Graf machte sich der Knights-Tross auf den Weg nach Trier. Dort angekommen, starteten die Ritter äußerst schlecht in die Partie. Sichtlich beeindruckt von der intensiven und harten Spielweise der Trierer fanden die Gäste überhaupt nicht ins Spiel und waren nach den ersten zehn Minuten bereits mit 8:24 im Hintertreffen. Die frühe Vorentscheidung im Spiel. „Trier ist seit Jahren bekannt dafür, seine Gegner sehr hart zu bespielen. Wir waren nicht bereit die Intensität der Trierer ebenfalls aufs Parkett zu bringen“, sagte Knights-Geschäftsführer Christoph Schmidt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Basketball

Die richtige Reaktion

Basketball: Oberligist TG Nürtingen verpasst beim wichtigen Erfolg über den TV Konstanz nur knapp die 100-Punkte-Marke

Nach dem misslungenen Rückrundenauftakt zeigten die Oberliga-Basketballer der TG Nürtingen eine gute Reaktion. Gegen Konstanz gelang ein überzeugender 98:83 (50:33)-Heimsieg. Der…

Weiterlesen

Mehr Basketball Alle Basketball-Nachrichten