Schwerpunkte

Sport

Zwei Punkte zu wenig

26.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ringer-Bezirksklasse, Gruppe A

Die KG Kirchheim/Köngen ging auch am zweiten Kampftag leer aus. Gegen den TV Faurndau unterlag die KG 21:23.

Faurndau war ebenso wie Kirchheim/Köngen mit einer Niederlage gegen den KV Plieningen in die Saison gestartet. Daher hatten sich die Ringer um KG-Trainer Tomasz Dec große Chancen auf einen Sieg ausgerechnet. Jedoch konnte Dec wie schon in der Woche zuvor keine Ringer in den Gewichtsklassen bis 50 und 55 Kilogramm auf die Matte schicken. Trotz dieses Handicaps sah es nach der ersten Hälfte der Kämpfe nicht nach einer Niederlage für die Gastgeber aus. Ihre Ringer entschieden vier von fünf ausgetragenen Duellen für sich und lagen vor der zweiten Hälfte deutlich in Führung. Im zweiten Abschnitt wendete sich das Blatt und den Ringern der KG gelangen nur noch zwei Siege. In der Summe waren es nach dem zehnten Kampf zwei Punkte zu wenig für einen Punktgewinn. Die Punkte für die KG holten Marius und Felix Kohnle. Beide jungen KG-Ringer erkämpften an diesem Abend jeweils zwei Siege. Auch Sergej Arnst und Kim Müller holten für die KG jeweils vier Punkte.

Am kommenden Samstag empfängt Kirchheim/Köngen die KG Dewangen/Fachsenfeld III. Kampfbeginn ist um 19.30 Uhr in der Sporthalle Fuchsgrube in Köngen. sal


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Sport

Leichtathletik-Talente drohen abgehängt zu werden

Leichtathletik: Junge Talente können aufgrund fehlender Kaderzugehörigkeit nicht im gewohnten Umfang trainieren

Der Sport ist in Corona-Zeiten ungerecht geworden. So sieht es nicht nur Verbands- und VfB-Sprinttrainer Micky Corucle (Köngen). Auch Martin Moll, Vorsitzender des Leichtathletikkreises…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten