Schwerpunkte

Sport

Vom Ruderküken bis zum Weltmeister

24.09.2019 00:00, Von Kareen Keller-Kuhnle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Regatta des Nürtinger Ruderclubs lockt 428 Sportler an den Neckar

Der Nürtinger Männer-Achter gibt Vollgas. Fotos: Florens Wagner und Andreas Keller
Der Nürtinger Männer-Achter gibt Vollgas. Fotos: Florens Wagner und Andreas Keller

Viel Sonne, viele Besucher, viel Erfolg, viel Spaß, viel Arbeit – kurz gesagt: eine rundum gelungene Regatta. Der Nürtinger Ruderclub lud am vergangenen Wochenende zur 42. Kurzstreckenregatta und 25 Vereine folgten dieser Einladung. Insgesamt gingen bei den Cheforganisatoren Frank Maier, Uli Kaeswurm, Sebastian Werner und Philipp Nadler 1767 Einzelmeldungen ein, will heißen, so viele Male überquerte ein Rollsitz die Ziellinie. Insgesamt wurden an zwei Tagen 315 Rennen gestartet, an denen insgesamt knapp tausend Boote beteiligt waren. Damit übertraf der RCN das Meldeergebnis des vergangenen Jahres und reichte knapp an den bisherigen Rekord von 2017 heran.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Sport

Solidarität mit dem Schulpferd

Reitsport: Pandemie-gebeutelte Vereine in der Region können auf finanzielle Unterstützung durch ihre Mitglieder zählen

Ausgefallene Kurse, verpasste Lehrgänge, verschobene Turniere und fehlender Schulbetrieb: Die Reitvereine in der Region laufen seit Monaten im Corona-Notbetrieb. Doch während in…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten