Schwerpunkte

Sport

Versöhnlicher Schlussstrich nach 34 Jahren

26.03.2018 00:00, Von Hartmut Binder — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis, Zweite Bundesliga: TTC Frickenhausen gewinnt sein letztes Heimspiel mit 6:1 gegen Fortuna Passau

Spitzen-Tischtennis und Bundesliga sind in Frickenhausen seit Sonntag Geschichte. Mit einem hochverdienten 6:1-Sieg gegen den TTC Fortuna Passau schloss der TTC Shakehands Frickenhausen um kurz vor halb sechs Uhr nach 34 Jahren das erfolgreiche Kapitel Bundesliga und sorgte damit in der Sporthalle Auf dem Berg für Abschiedsstimmung und die eine oder andere Träne.

Das war’s. Hibiki Tazoe und TTC-Manager Jürgen Veith (linkes Bild) verabschieden sich von den Zuschauern und von 34 Jahren hochklassgem Tischtennis in Frickenhausen. Auch der Ehrenpräsident Rolf Wohlhaupter-Hermann (rechtes Bild in der Mitte, links daneben Hallensprecher Wolfgang Gattiker) durfte dabei natürlich nicht fehlen. Fotos: Just
Das war’s. Hibiki Tazoe und TTC-Manager Jürgen Veith (linkes Bild) verabschieden sich von den Zuschauern und von 34 Jahren hochklassgem Tischtennis in Frickenhausen. Auch der Ehrenpräsident Rolf Wohlhaupter-Hermann (rechtes Bild in der Mitte, links daneben Hallensprecher Wolfgang Gattiker) durfte dabei natürlich nicht fehlen. Fotos: Just

Durch den Heimsieg gegen den Sechsten aus Niederbayern verbesserte sich das Team um Spitzenspieler Diogo Chen vom siebten auf den fünften Tabellenplatz und hat jetzt noch drei Auswärtsspiele vor sich – dann ist die Saison 2017/2018 endgültig Vergangenheit. „Unsere Entscheidung, uns aus dem Profibereich zurückzuziehen, stieß auf eine breit gefächerte Resonanz“, hatte TTC-Manager Jürgen „Max“ Veith im Verlauf der vergangenen Tage und am Sonntag selbst erfahren. Die Meinungen reichten von „einfach aufhören, das könnt ihr doch nicht machen“ bis zu „ihr habt die Zeichen der Zeit richtig erkannt“, doch alle hätten letztendlich eingesehen, „dass es ohne Geld halt nicht mehr geht“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Sport

Raus aus dem Ergebnistief

Frauenhandball: Nach zuletzt je sechs Niederlagen hoffen die Zweitligisten aus Leipzig und Nürtingen morgen auf die Wende

Es läuft nicht. Und das nicht nur bei den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen. Sechsmal haben die Nürtingerinnen zuletzt in Folge verloren, das Gleiche trifft auf den HC…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten