Schwerpunkte

Sport

Unter Wert geschlagen

29.09.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Jugendhandball

Ein hochklassiges Duell lieferten sich die A-Jugend-Handballer der SG Kronau Östringen und des TSV Wolfschlugen in der Baden-Württemberg-Oberliga. Die Gastgeber gewannen verdient mit 36:27, aber um vier, fünf Tore zu hoch gegen aufopferungsvoll kämpfende Wolfschlüger.

Die Partie begann ausgeglichen. Die SG legte vor und der TSV glich postwendend aus. Bis zum 6:6 in der 16. Minute konnte sich keine Mannschaft absetzen. Durch drei Tore in Folge setzten sich die Gastgeber erstmals auf 9:6 ab. Der TSV hielt dagegen, doch durch unkonzentrierte Abschlüsse und einen überragend haltenden Kronauer Torhüter verpasste er den Anschluss. So konnten die Badener, die herausragende Spieler in ihren Reihen haben, bis zum Halbzeitpfiff vorentscheidend auf 18:10 davonziehen. Trainer Lars Schwend appellierte in der Pause an seine Spieler, nochmals alles zu geben. In der 44. Minute führten die Gastgeber weiterhin deutlich (25:18). Nun ließ es die SG etwas langsamer angehen und der TSV, angetrieben durch den zehnfachen Torschützen Marcel Rieger, verkürzte kontinuierlich seinen Rückstand. In der 53. Minute stand es nur noch 29:26, die „Hexenbanner“ waren wieder dran. Zwei Lattentreffer der Wolfschlüger nutzten die Gastgeber zu Toren im Gegenzug und damit war die Moral der Gäste gebrochen. Dies nutzten die Kronauer gnadenlos aus und erzielten in der Schlussphase noch die Tore zum zu hoch ausgefallenen Sieg. ms


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Sport