Anzeige

Sport

TSV ließ Lenningen abblitzen

16.01.2012 00:00, Von Veit Wager — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Landesliga, Staffel 2, Frauen: Wolfschlugens Frauen mit Trotzreaktion beim 41:28-Sieg

Nach der Niederlage zum Rückrundenauftakt zeigten die jungen „Hexenbanner“-Damen um Marina Massong und Vivian Höger an diesem Wochenende wieder ihr ganzes Können. In einer weitgehend einseitigen Partie stellte der TSV Wolfschlugen die Weichen frühzeitig auf Sieg, und bereits Mitte der zweiten Hälfte war die Partie entschieden.

Das abstiegsgefährdete Lenninger Team von Trainer Rieke startete gut in die Partie und führte schnell mit 1:0, diese Führung behaupteten sie bis zum 3:4 stets. Die Gastgeberinnen waren in der Anfangsphase des Spiels vor allem in der Abwehr noch nicht zu hundert Prozent konsequent. Die Schwächen wurden aber ab der 7. Spielminute schnell abgestellt, der TSV schaffte den Ausgleich zum 4:4 und eroberte nun Ball für Ball.

Vier schnelle Tore in Folge sorgten bis zur 10. Spielminute für einen 8:4-Vorsprung. Auch die Auszeit der Gäste nutzte zunächst nichts. Der TSV marschierte weiter und konnte durch sehr hohes Tempospiel überzeugen. Beim Stand von 11:4 war bereits der siebte Treffer in Folge erzielt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Sport