Schwerpunkte

Sport

Tischtennis: Zweite Bundesliga Süd

08.02.2007 00:00, Von Bernd Zapf — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Zweite Bundesliga Süd

Frickenhausens Zweite muss sich Döbeln noch knapp mit 7:9 beugen

Die Youngster des TTC Frickenhausen II verpassten beim Tabellensechsten ITTC Sachsen Döbeln (das Spiel war gedreht worden) nur knapp einen Punktgewinn. Trotz vielversprechendem Beginn und einer zwischenzeitlichen 7:3-Führung gelang es den jungen Schwaben nicht, den greifbaren Sieg oder zumindest ein Unentschieden mit nach Hause zu nehmen. So musste man eine weitere, aber dafür umso bitterere 7:9-Niederlage hinnehmen. Der Gewinner des Tages war Akerström mit zwei Siegen im Einzel und einem Doppel-Sieg.

Die Reise ins Sächsische traten die TTC-II-Akteure ohne Trainer Qiu an. Takakiwa, Akerström, Schlichter, Bauer, Zapf und Soos wurden in Döbeln in der Nähe von Dresden aufgeboten. Die Gastgeber waren ein Gegner, der in Bestbesetzung antreten konnte und den man bei der 4:9-Vorrundenniederlage (ebenfalls in Döbeln) zu fürchten gelernt hatte. Döbeln spielte mit Zichao, Zavoral, Flemming, Pavlica, Fuß und Nenkov.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Sport

Ende der Sieglosigkeit

Frauenhandball: Der 26:23-Erfolg über die HSG Freiburg war der erste des Zweitligisten TG Nürtingen nach über vier Monaten

Der Bann ist gebrochen. Nach sieben Spielen ohne Sieg, nach jenem hart erkämpften 31:30-Erfolg am 31. Oktober vergangenen Jahres in Bremen, haben die Handballerinnen der TG…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten