Schwerpunkte

Sport

Tischtennis

31.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis

Produktion vorerst eingestellt

Keine bewegten Bilder mehr von der Bundesliga Neue Regeln?

Die Contenthouse GmbH, der exklusive Rechtepartner der Deutschen Tischtennis Liga (DTTL), setzt zunächst ihre Produktionen von den Spielen der höchsten deutschen Spielklasse im Herrentischtennis aus und wird erst mit den Play-off-Spielen der laufenden Saison 2007/2008 im April des kommenden Jahres wieder auf Sendung gehen. Darauf verständigten sich alle Vereinsvertreter der DTTL und die Geschäftsführung von Contenthouse auf einer Ligaversammlung in Frankfurt.

Benno Neumüller, Geschäftsführer der Firma Contenthouse, gesteht: Es ist uns nicht gelungen, die Kosten für unsere hochwertigen TV- und Internetproduktionen durch die Vermarktung der verfügbaren Werbeflächen zu refinanzieren. Man habe einen exzellenten und sehr verheißungsvollen Start mit fantastischen Zuschauerzahlen im Fernsehen (DSF) und im Internet (www.DTTL.tv) hingelegt, sagt er, doch es gibt noch viele Dinge zu tun, um das volle Potenzial, das zweifellos in dieser hochattraktiven Sportart steckt, auszuschöpfen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Die Angst geht um

Die derzeit stetig steigenden Corona-Fallzahlen machen den Sportlern arg zu schaffen – Weitere Heimspiele ohne Zuschauer

Die höchste Corona-Alarmstufe wurde ausgerufen, die Beschränkungen für die Menschen im Ländle nehmen zu. Wie sich das Ganze auf den Sport auswirken wird, ist derzeit noch nicht…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten