Anzeige

Sport

Ski alpin

06.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ski alpin

Der Schwabenpokal ist traditionell das Eröffnungsrennen für den Ski-Alpin-Fahrer und wird alljährlich auf dem Kaunertaler Gletscher in Österreich ausgefahren. Auf die Plätze zwei und drei kam dabei Manuela Schmohl vom SC Unterensingen.

Zwei Riesentorläufe standen auf dem Programm. 28 Tore wurden von Trainer Franz Verbic in die Strecke am Nörderjoch gesetzt. Bei vier Grad minus und sehr weichen Pistenverhältnissen musste Manuela Schmohl mit viel Gefühl und vorsichtigem Kantendruck den Kurs bewältigen. Die richtige Mischung war wichtig. Ihre Fahrt sah sehr gut aus und mit der drittbesten Laufzeit konnte sie sehr zufrieden sein. Der zweite Kurs wurde mit 27 Toren ausgeflaggt. Im schnelleren Lauf kam Manuela Schmohl besser zurecht und fuhr die zweitbeste Zeit, konnte sich aber im Rang nicht mehr verbessern. Es siegte Kathrin Hörig (SC Bischweiher) vor Tanja Fischer (SC Onstmettingen).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Sport

Echterdinger crashen die Party

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 0:2 – Oberensinger Unzufriedenheit nach der ersten Heimpleite

Die Stimmung erreichte gestern Abend in Oberensingen den Siedepunkt - freilich nicht auf dem Fußballplatz, sondern gleich nebenan auf dem Festgelände zum Maientag-Auftakt. Ernüchternd waren dagegen ein paar…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten