Schwerpunkte

Sport

Ski alpin

06.12.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ski alpin

Der Schwabenpokal ist traditionell das Eröffnungsrennen für den Ski-Alpin-Fahrer und wird alljährlich auf dem Kaunertaler Gletscher in Österreich ausgefahren. Auf die Plätze zwei und drei kam dabei Manuela Schmohl vom SC Unterensingen.

Zwei Riesentorläufe standen auf dem Programm. 28 Tore wurden von Trainer Franz Verbic in die Strecke am Nörderjoch gesetzt. Bei vier Grad minus und sehr weichen Pistenverhältnissen musste Manuela Schmohl mit viel Gefühl und vorsichtigem Kantendruck den Kurs bewältigen. Die richtige Mischung war wichtig. Ihre Fahrt sah sehr gut aus und mit der drittbesten Laufzeit konnte sie sehr zufrieden sein. Der zweite Kurs wurde mit 27 Toren ausgeflaggt. Im schnelleren Lauf kam Manuela Schmohl besser zurecht und fuhr die zweitbeste Zeit, konnte sich aber im Rang nicht mehr verbessern. Es siegte Kathrin Hörig (SC Bischweiher) vor Tanja Fischer (SC Onstmettingen).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Sport

Die Derby-Festung Eisenlohrhalle hält

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen feiert einen eminent wichtigen Erfolg über die SG H2Ku Herrenberg

Die Ergebnisse der Konkurrenz im Nacken, das mögliche weitere Abrutschen in der Tabelle im Hinterkopf – trotz dieser Drucksituation haben die Handballerinnen der TG Nürtingen gestern einen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten