Anzeige

Sport

Schaich jetzt Zweite

03.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Segelflug-WM, Frauen

Die Nürtingerin Cornelia Schaich machte gestern bei den Segelflugweltmeisterschaften im tschechischen Zbraslavice weiter Boden gut. Nach ihrem zweiten Platz rückte sie auch in der Gesamtwertung von Rang drei auf zwei.

Schaich holte sich schon beim Start einen kleinen Vorsprung. Während ihre direkten Konkurrentinnen, die in der Gesamtwertung führende Französin Aude Grangeray und die dahinterliegende Tschechin Jana Veprekova sich für einen circa sechs beziehungsweise vier Minuten früheren Abflug entschieden, wartete sie noch zu mit dem Überqueren der Startlinie, konnte die Lücke aber schnell schließen. Auch auf der Strecke lief es gut für die 54-Jährige, war sie doch im Mittel mit 100,3 Stundenkilometer gegenüber der Tschechin zwei und gegenüber der Französin zweieinhalb Stundenkilometer schneller unterwegs. Damit verdrängte sie die lange in der Gesamtwertung führende Veprekova auf Platz drei und verringerte den Abstand zu Grangeray um 50 auf jetzt 165 Punkte. So gibt es heute am alles entscheidenden letzten Wettkampftag ein spannendes Finale. ug

Anzeige

Sport

Konkurrenz belebt das Geschäft

Frauenhandball, Dritte Liga Süd: Aufsteiger Wolfschlugen hat sich qualitativ und quantitativ verstärkt und peilt den Klassenverbleib an

„Der Sprung in die Dritte Liga ist immens“, sagt Rouven Korreik. Der Handballtrainer des TSV Wolfschlugen weiß, dass auf den Aufsteiger in der neuen Spielklasse hohe…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten