Schwerpunkte

Sport

Rekord im Jubiläumsjahr

20.11.2010 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schießen

Passend zum 550. Jubiläumsjahr verbuchte die Schützengilde Nürtingen beim Betriebs- und Vereinspokalschießen im Schützenhaus eine Rekordbeteiligung. Insgesamt nahmen über 200 Schützen beim Luftgewehr- und Kleinkaliberwettkampf teil. 38 Herren- und zwölf Damenteams hatten gemeldet. Das Schützenhaus platzte eine Woche lang aus allen Nähten.

Der Anglerverein Nürtingen war mit seiner zweiten Mannschaft im Luftgewehrwettkampf mit 303 Ringen wieder ganz vorne. Den zweiten Platz belegte die Mannschaft der Firma Fliesen Riehle vor der Firma Kadia. Erwartungsgemäß belegten die Damen des Polizeireviers Nürtingen mit dem für sie doch ungewohnten Luftgewehr den ersten Platz mit 273 Ringen. Die Frauen vom Anglerverein Nürtingen und vom Grill- und Mostclub erzielten die gleiche Ringzahl auf Platz zwei und drei. Beste Einzelschützen waren Lorena Beck vom Anglerverein (77 Ringe) und Jürgen Ströll vom Polizeirevier (86 Ringe).

Am Kleinkaliber-Schießen auf 50 Meter liegend nahmen 37 Schützen teil, darunter zehn Frauen. Ramona Glöckner siegte mit vollen 50 Ringen. emb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 51% des Artikels.

Es fehlen 49%



Sport

Samstagskrimi ohne Sieger

Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen erkämpfen sich in Leipzig einen Punkt – Für Trainer Hablizel ein „Schritt in die richtige Richtung“

Die Handballerinnen der TG Nürtingen haben im Duell der angeschlagenen Zweitligisten immerhin einen Teilerfolg gefeiert. In einem wahren Samstags-Krimi in Leipzig…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten