Schwerpunkte

Sport

Polizisten diesmal vorn

24.11.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Schießen

Eine Woche lang war die Schießanlage bei der Schützengilde Nürtingen völlig ausgebucht, als das Vereine- und Betriebspokalschießen im Schützenhaus zum 15. Mal stattfand. Feuerwehr, Polizei, Angler, Handwerker, Firmen, Sänger, Pfleger, Sportler und Grillfreunde hatten sich mit 27 Herren- und neun Damenmannschaften und 150 Teilnehmern zu dem Vergleichswettkampf mit Luftgewehr und Kleinkaliber angemeldet, um den von der Stadt gestifteten Pokal zu gewinnen. Bei der Siegerehrung konnten Oberschützenmeister Fritz Fausel und Sportleiter Volker Baron den Siegerpokal diesmal der ersten Mannschaft des Polizeireviers Nürtingen überreichen.

Den ersten Platz im Luftgewehr holten Jürgen Ströll, Jürgen Schlichte, Norbert Böhm und Andreas Dietl mit 289 Ringen. Eng ging’s im Einzel zu. Vorne landeten Steven Zeller und Jürgen Ströll (beide 82 Ringe) vor Uli Kohn (81). Bei den Damen siegte der Grill- und Moschtclub mit Uta Knappert, Erika Fiedler, Andrea Kähny und Iris Baron (224 Ringe). Beste Schützin war Uta Knappert mit 71 Ringen. Platz eins im Kleinkaliberschießen teilten sich Jürgen Ströll und Chris Hieber mit 50 Ringen. emb


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Sport