Anzeige

Sport

Manuela Schmohl überzeugt einmal mehr

27.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline: Unterensingerin ergattert sich beim Alpin-Slalom-Weltcup im österreichischen Bramberg zwei zweite Plätze

Manuela Schmohl vom SC Unterensingen überzeugte am vergangenen Wochenende in Bramberg (Österreich) wieder einmal bei internationalen Wettkämpfen. Sowohl am Samstag als auch am Sonntag beim Weltcup belegte sie den zweiten Platz.

Im letzten Lauf erreichte Manuel Schmohl in Österreich Bestzeit. Foto: Privat
Im letzten Lauf erreichte Manuel Schmohl in Österreich Bestzeit. Foto: Privat

Am Samstag wurde der Internationale Cup im Inline-Alpin-Slalom ausgetragen. Am Sonntag stand dann der vierte von fünf Weltcups auf dem Rennprogramm.

Bei wolkenverhangenem Himmel wurde am Samstag der erste von drei Durchgängen auf dem vom Heimtrainer der Österreicher gesteckten Kurs gefahren. Der anspruchsvolle Lauf verlangte den Rennläufern jegliches Geschick ab, was zu einem äußerst spannenden Wettkampf führte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 32% des Artikels.

Es fehlen 68%



Anzeige

Sport

Nellingen ist ein gutes Pflaster

Fußball: Der TSV Köngen will morgen im zweiten Spiel der Relegation zur Landesliga auch die SG Bettringen schlagen

Gerät auch der zweite Akt der Relegation zur Landesliga zu einem ähnlichen Drama wie der erste am Mittwoch beim SV Pappelau-Beiningen? „Das sind die geilsten Siege“, jubelten alle beim TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten