Schwerpunkte

Sport

Leichtathletik

10.07.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Sehr gut besetzt war am Freitagabend das 15. Sportfest für Junggebliebene auf den Sportanlagen Am See des TV Bissingen/Teck. Hier hat man einen engagierten Gastgeber, der eigentlich keine Wünsche offen lässt und die jung gebliebenen Senioren kommen alljährlich gerne nach Bissingen, um im Rahmen eines Vierkampfes, bestehend aus Sprint, Sprung, Kugel und Schleuderball, die Kräfte zu messen.

Immer wieder richteten sich bange Blicke zum wolkenverhangenen Himmel, aber es blieb trocken und so konnten die Wettkämpfe flott und bei guten Bedingungen abgewickelt werden.

Die Techniker setzten dann auch die Akzente. So kam mit dem Schleuderball Hans Peter Schuler (TV Ebersbach) auf die Tagesbestweite von 48 Meter, gefolgt von Uwe Deppert (TV Deggingen) mit 46,5 Meter und Bernd Schaufler (TV Bissingen) mit 44,5 Meter. Mit der Kugel schaffte Adolf Appel von der TG Nürtingen mit 12,10 Meter die beste Weite vor Klaus Breimaier (TSV Crailsheim) mit 11,77 Meter. Schnellster Sprinter über 75 Meter war Horst Grieschler (TSV Bernhausen) mit 9,5 Sekunden und über 50 Meter setzte der Nürtinger Helmut Seiter aus der M 65 mit 7,0 Sekunden einen echtes Glanzlicht.

Bei den Frauen imponierten Edith Mergl (VfL Kirchheim) mit 9,66 Meter Kugel in W 50 und Vroni Lay (VfL Kirchheim) in W 60 mit einer ausgeglichenen Leistung über alle Disziplinen hinweg. Schnellste Sprinterin war Sabine Elsäßer (TSV Bernhausen) mit 7,9 Sekunden über 50 Meter. pk


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Sport

Mit rechts von rechts

Lokale Handballgrößen von einst: Berühmt wurde der gebürtige Zizishäuser und „Frisch-Auf-Legende“ Arnulf Dümmel durch seinen speziellen Seitfallwurf

Viele Ältere kennen ihn als Bundesliga-Handballer der 1970er- und 80er-Jahre bei Frisch Auf Göppingen. Von den Jüngeren haben ihn viele als Lehrer am…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten