Schwerpunkte

Sport

Kein Stolperstein

10.07.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Herren des TSV Frickenhausen marschieren vorneweg

Auch das Schlusslicht aus Eningen war für die Herren des TSV Frickenhausen in der Bezirksklasse kein Stolperstein auf dem Weg zum anvisierten Aufstieg. Die Frickenhäuser gewannen mit 7:2. Die Herren 50 sicherten sich derweil schon den Oberliga-Klassenverbleib.

Nachdem die Regenschauer sich verzogen hatten, konnte mit einem auf drei Positionen veränderten Team die Partie aufgenommen werden. Die Eninger konnten allerdings keinen sechsten Mann aufstellen, womit der erste Punkt dann schon vor Spielbeginn feststand. TSV-Kapitän Michael Hohl konnte allerdings seine starken Leistungen der Vorwochen nicht bestätigen, agierte teilweise recht unglücklich und musste seinem starken Gegner Heich den Vortritt lassen. Als auf dem Nebenplatz auch noch der neu in die Mannschaft gerückte Matthias Kneissl knapp in zwei Sätzen gegen Sandro Kolb unterlag, war klar, dass auch an diesem Tag eine konzentrierte Leistung notwendig sein würde, um zu gewinnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Sport

Ein paar Prozent zu wenig

Frauenhandball: Die TG Nürtingen verpasst in einem packenden Derby den ersten Sieg seit vier Jahren in Herrenberg

Gut gekämpft, stark verbessert – aber dennoch verloren. In ihrem letzten Spiel des Jahres 2020 sind die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen leer ausgegangen. Mit 31:33 (15:15)…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten