Schwerpunkte

Sport

Kampfsport: DM im Aufgaberingen in Großbettlingen

27.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kampfsport: DM im Aufgaberingen in Großbettlingen

15-jähriger Lokalmatador Max Schmid gilt als großes Ausnahmetalent

Am Sonntag, 29. Juni, finden in Großbettlingen erstmals die Deutschen Meisterschaften im Aufgaberingen statt. Vor allem aus der Region sind starke Kämpfer vertreten, gleich mehrere Welt- und Europameister des Kampfsports werden im Sportforum in der Heerstraße auf der Matte stehen. Neben einigen Lokalmatadoren aus Nürtingen und Großbettlingen sind es auch die Kämpfer aus der Landeshauptstadt Stuttgart, die in diesem Sport für Furore sorgen.

Bei dieser Kampfvariante ist es den Athleten erlaubt, nicht nur durch bestimmte Positionen Punkte zu sammeln, sondern auch den Gegner durch Würge- oder Hebeltechniken zur Aufgabe zu zwingen.

Der Stuttgarter Nicolas Penzer von der Behring Jiu-Jitsu Sportschule holte nach seinem Europameistertitel 2006 im Folgejahr auch den Weltmeistertitel bei den Offenen Weltmeisterschaften. Mit Rober-Scott Westerman vom Stallions Cage Stuttgart steht der zweite Weltmeister aus der Landeshauptstadt in Großbettlingen auf dem Tatami. Während Westerman bisher das Gold bei den Europameisterschaften versagt blieb, konnte auch er im vergangenen Jahr in Stuttgart den lange ersehnten Titelgewinn feiern. Als dritter im Bunde dieses Weltmeistertrios aus der schwäbischen Metropole steht der Feuerbacher Thorsten Kronz, der sich 2006 den WM-Titel im Shidokan in Chicago (USA) erkämpfte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Sport

Allmählich wird’s unheimlich

Basketball: Zweitligist VfL Kirchheim Knights setzt seinen Siegeszug fort und hat jetzt schon sieben Mal in Folge gewonnen

Es bleibt dabei: Basketball-Zweitligist VfL Kirchheim Knights ist derzeit nicht zu stoppen. Nächster Beleg dafür ist der deutliche 96:62 (59:29)-Erfolg gegen die Uni Baskets…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten