Schwerpunkte

Sport

Inline-Speedskating: Deutsche Meisterschaft in Berlin

27.06.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline-Speedskating: Deutsche Meisterschaft in Berlin

Die Großbettlingerin fährt zur Junioren-Europameisterschaft in Holland

Die ganze deutsche Elite der Inline-Speedskater war am letzten Wochenende in Berlin bei den Deutschen Meisterschaften am Start. Der TSGV Großbettlingen war mit drei Sportlern vertreten. Rico Keppeler (Aktiver) und die Juniorinnen Nicole Hofrichter und Vanessa Durlach waren mit von der Partie.

Vanessa Durlach wurde von starken Rückenschmerzen geplagt und musste früh aufgeben. Für Nicole Hofrichter lief es besser. In nahezu allen Rennen der aktiven Damen konnte sie das hohe Tempo mitgehen, leistete auch immer wieder Führungsarbeit und erreichte sehr gute Platzierungen. Unter anderem belegte sie in ihrer Paradedisziplin 10 000-Meter-Ausscheidung einen tollen fünften Platz, obwohl sie es als Einzelläuferin sehr schwer hatte. Andere Vereine hatten teilweise fünf und mehr Sportlerinnen am Start und fuhren dementsprechend teamtaktisch, um ihre vermeintlich stärkste Läuferin in eine aussichtsreiche Position zu bringen. Durch die starken Leistungen dieses Wochenendes und die zwei Medaillen von der Junioren-DM eine Woche zuvor hat die Großbettlingerin die Qualifikation zur Junioren-EM geschafft, die vom 7. bis 14. Juli in Heerde in den Niederlanden stattfindet. Sie wird an den Bahn- und Straßenwettkämpfen sowie an dem am letzten Tag stattfindenden Marathon teilnehmen. Für den Marathon haben sich auch Vanessa Durlach und Jannis Chimonidis qualifiziert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Sport

Solidarität mit dem Schulpferd

Reitsport: Pandemie-gebeutelte Vereine in der Region können auf finanzielle Unterstützung durch ihre Mitglieder zählen

Ausgefallene Kurse, verpasste Lehrgänge, verschobene Turniere und fehlender Schulbetrieb: Die Reitvereine in der Region laufen seit Monaten im Corona-Notbetrieb. Doch während in…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten