Schwerpunkte

Sport

Inline-Alpin-Slalom: Schüler-Europameisterschaften

30.08.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline-Alpin-Slalom: Schüler-Europameisterschaften

DSV-Verantwortliche zeigen sich von ihrer „sportlichsten“ Seite

Für Lisa Wölffing vom Skiclub Unterensingen ging am vergangenen Sonntag im schweizerischen Hergiswil der Traum vom EM-Titel nach einem Sturz im Finallauf jäh zu Ende.

Bei dem Qualifikationsrennen mit Altersklassenwertung für den Schweizer SISSL-Cup erreichte die als Favoritin gestartete Unterensingerin trotz Fehlern in beiden Läufen mit der viertbesten Zeit den Finallauf um die Schüler-Europameisterschaften, bei dem die zwanzig Zeitschnellsten startberechtigt waren. Die „Nachwuchsläuferinnen“ Sophia Kraushaar und Magdalena Müller, ebenfalls vom Skiclub Unterensingen, kamen als Zwölfte beziehungsweise 17. ebenfalls in den Endlauf.

Dieser Endlauf wurde vom Verantwortlichen des Deutschen Ski-Verbands (DSV) Axel Grüning aus Neidlingen gesteckt. Bereits bei der Laufbesichtigung mit Nationaltrainer Emil Schmohl war man sich einig, dass die Torpassage mit zwei extrem drehenden Toren nach einer Dreier-Vertikalen die Schlüsselstelle des Laufes sein würde. Schon hier konnte man von Axel Grüning hören, dass an dieser Stelle eine Ausfallquote von mindestens fünfzig Prozent „geplant ist“. Selbst aktive Rennläufer aus dem DSV-Team schüttelten bei der Besichtigung des Laufes über diese Passage den Kopf und machten die Aussage: „Ich bin froh, diesen Lauf nicht selbst fahren zu müssen“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Sport

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten