Schwerpunkte

Sport

In der Favoritenrolle

24.02.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball,?A-Jugend-Bundesliga

Mit der TSG Friesenheim gastiert am morgigen Samstag um 20 Uhr eine Mannschaft aus dem Tabellenmittelfeld der Bundesliga-Südstaffel im Wolfschlüger Hexenkessel.

Die Gäste spielen einen sehr offensiv ausgerichteten Handball, was schon die Anzahl der erzielten Tore eindeutig belegt. Allerdings ist ihr Abwehrverhalten noch stark verbesserungswürdig, hier gilt es für die „Hexenbanner“ den Hebel anzusetzen. Bewegliche Abwehrarbeit, die auf schnelle Ballgewinne ausgerichtet sein muss, um dann über die erste und zweite Welle zu einfachen Torerfolgen zu kommen, wird der Schlüssel zum Erfolg sein. Nur so kann man sich das nach den letzten schwachen Vorstellungen angeknackste Selbstvertrauen wieder zurückholen. Das Hinspiel in Friesenheim bei Ludwigshafen gewannen die jungen Wölfe nach einer sehr guten Vorstellung mit 29:28 Toren.

Das Fehlen von Leistungsträgern muss ausgeglichen werden


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Sport

Die Derby-Festung Eisenlohrhalle hält

Frauenhandball: Zweitligist TG Nürtingen feiert einen eminent wichtigen Erfolg über die SG H2Ku Herrenberg

Die Ergebnisse der Konkurrenz im Nacken, das mögliche weitere Abrutschen in der Tabelle im Hinterkopf – trotz dieser Drucksituation haben die Handballerinnen der TG Nürtingen gestern einen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten