Anzeige

Sport

Im Tabellenkeller wird’s immer enger

02.05.2009, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: Der Höhenflug des TSV Raidwangen hält an – TSV Neckartailfingen trifft nach 595 torlosen Minuten

Der TSV Raidwangen eilt weiter von Sieg zu Sieg. Durch den 2:1-Erfolg gegen die SGEH hat die Truppe von Trainer Werner Achtzehner bereits zum vierten Mal in Folge gewonnen. Den Anschluss an die Ränge, die am Saisonende zum Klassenerhalt reichen, hat der TSV damit wieder geschafft.

Auch der Tabellenvorletzte aus Neuffen kann sich nach dem 4:2-Sieg in Notzingen weiter berechtigte Hoffnungen auf den Ligaverbleib machen. Für Neckartailfingen und Grafenberg, die im direkten Duell 1:1 spielten, wird die Luft dagegen wieder dünner. Das Spitzenduo aus Esslingen und Ebersbach gab sich keine Blöße.

Großbettlingen – Oberesslingen/Zell 3:4

Dreimal gingen die Gastgeber in Führung – am Ende standen sie aber mit leeren Händen da. Iskender Kahriman (6.) und Kevin Sen (13.) trafen vor der Pause für Großbettlingen, Marco Lovric (10.) sowie Irfan Amet (31.) für die Gäste. „Eigentlich wäre ein Unentschieden gerecht gewesen“, meinte TSGV-Pressewart Johannes Veit. Es kam aber anders. Stephen Rothweilers erneute Führung (75.) glich Kevin Muser aus (77.). Den 4:3-Siegtreffer der Gäste markierte Amet (78.).

TSV Grötzingen – SC Geislingen 0:2


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport

Echterdinger crashen die Party

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 0:2 – Oberensinger Unzufriedenheit nach der ersten Heimpleite

Die Stimmung erreichte gestern Abend in Oberensingen den Siedepunkt - freilich nicht auf dem Fußballplatz, sondern gleich nebenan auf dem Festgelände zum Maientag-Auftakt. Ernüchternd waren dagegen ein paar…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten