Schwerpunkte

Sport

Heidrich mit Vorlage, Pfostentreffer und Tor

07.05.2012 00:00, Von Alexander Thomys — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen besiegt vor 130 Zuschauern Echterdingen mit 3:1

Der TSV Köngen verabschiedet sich mit Anstand aus der Landesliga. Das Schlusslicht bezwang den Tabellen-fünften TV Echterdingen nach einem spannenden Spiel mit 3:1 (1:0) und verpasste den Aufstiegsambitionen der Gäste damit einen herben Dämpfer. Zum Mann des Tages avancierte Köngens Marc Heidrich.

Der Angreifer hätte eigentlich zunächst auf der Bank Platz nehmen sollen. So wie auch in den vergangenen Spielen. Doch dann entschied sich Köngens Trainer Harald Mangold, den angeschlagenen Niko Waxmann zunächst zu schonen. Heidrich durfte von Beginn an ran – und Coach Mangold hatte die richtige Wahl getroffen. Torvorlage, Pfostentreffer, Tor: Heidrich war maßgeblich am Sieg der Köngener beteiligt. „Das hat heute wunderbar gepasst. Das tut ihm schon gut, nachdem er zuletzt nicht so oft von Beginn an spielen durfte“, freute sich Mangold für seinen Schützling, der „seine alten Qualitäten“ gezeigt hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 20% des Artikels.

Es fehlen 80%



Sport

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten