Anzeige

Sport

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck, Frauen

02.12.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga Esslingen-Teck, Frauen

TG Nürtingen II kommt bei der SG Lenningen II unter die Räder

Die Bezirksliga-Handballerinnen der TG Nürtingen kamen beim Tabellenzweiten SG Lenningen II mit 14:23 (7:11) unter die Räder. Es war eine auch in dieser Höhe verdiente Niederlage.

Zwar stand das Spiel nicht unter den besten Voraussetzungen, da mit Sarah Stuber, Peggy Müller, Pia Okafor und Bettina Schreitmüller gleich vier Spielerinnen angeschlagen in die Partie gingen, Martina Filko musste gänzlich passen. Doch wenn die Mannschaft ansatzweise ihr Kämpferherz gezeigt hätte, wäre die Niederlage bei weitem nicht so klar ausgefallen.

Die Gastgeberinnen erwischten einen glänzenden Start und legten ein 5:0 vor. Da zeigte sich schon, dass die TGN mit ihrer 5:1-Deckung an diesem Tag keinen Blumentopf gewinnen würde. Trainer Rudi Porstendörfer stellte auf 6:0 um, um dem Deckungsverband mehr Stabilität zu geben. Vorne agierten die Nürtingerinnen auch zu harmlos und wenn sich Chancen auftaten, wurden diese gleich reihenweise vergeben. Lenningen musste nur das Nötigste tun, um sich über 7:1 auf 10:3 abzusetzen. Ein Mini-Aufbäumen der Nürtingerinnen wurde mit dem Halbzeitstand von 7:11 aus TGN-Sicht belohnt.

Gäste ergeben sich in ihr Schicksal


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Anzeige

Sport

Echterdinger crashen die Party

Fußball-Landesliga, Staffel 2: 0:2 – Oberensinger Unzufriedenheit nach der ersten Heimpleite

Die Stimmung erreichte gestern Abend in Oberensingen den Siedepunkt - freilich nicht auf dem Fußballplatz, sondern gleich nebenan auf dem Festgelände zum Maientag-Auftakt. Ernüchternd waren dagegen ein paar…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten