Anzeige

Sport

Großbettlinger Staufenbühl sieht den Hit

14.08.2009, Von Jörn Kehle — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirkspokal, 1. Runde: 36 „Nürtinger“ am Start – Elf direkte Aufeinandertreffen

Im Vorjahr konnten sich mit dem späteren Titelträger TSV Weilheim und dem Finalgegner VfB Reichenbach zwei Kreisliga-A-Teams für das Endspiel um den Bezirkspokal qualifizieren. Am Sonntag startet der Wettbewerb mit 36 „Nürtingern“ neu, dabei kommt es gleich zu elf direkten Duellen.

Der TSGV Großbettlingen empfängt im bezirksligainternen Duell den TSV Neckartailfingen, die zweite Mannschaft der „Zackenbarsche“ erwartet die SGEH und die TSV Oberensingen hat den TV Unterboihingen zu Gast.

Einen „Nürtinger“ aus dem Bezirksoberhaus wird es gleich in der Auftaktrunde des Bezirkspokals 2009/10 erwischen. Auf dem Staufenbühl ist der Sennerpokalsieger TSV Neckartailfingen zu Gast. Im letztjährigen Wettbewerb schieden sowohl die Gelb-Schwarzen (0:1 beim TSV Denkendorf) als auch die Aileswasen-Elf (1:2 bei den Wernauer SF) gegen unterklassige Vertreter in der zweiten Runde aus. Während der Bezirksligasaison gewannen die Neckartailfinger 2:0 auf dem Staufenbühl, im Aileswasen trennten sich beide 1:1 unentschieden. Bereits um 11 Uhr wird sich zeigen, wer die bessere Frühform hat.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Anzeige

Sport