Schwerpunkte

Sport

GB-Damen erstmals vorn

11.06.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inlineskating: Tolle Teamleistung beim German Cup in Koblenz

Beim traditionellen Mittelrhein-Marathon waren die Großbettlinger Inlineskater vom GB Racing Team wieder mit drei Teams vertreten. Gemeinsam mit über 1000 anderen Fahrern ging es bei einem der schnellsten Rennen in Deutschland auf die imposante Strecke von Obwesel nach Koblenz.

Trotz Gegenwind erreichten die Herren eine Durchschnittsgeschwindigkeit von fast 38 Stundenkilometern auf der 42 Kilometer langen Strecke. Die Damen ließen es ein wenig langsamer angehen. Sie fuhren dennoch im Schnitt 32 Stundenkilometer. Das Team um die frischgebackene Deutsche Meisterin Katja Ulbrich hatte sich für das Rennen viel vorgenommen. Es wurden immer wieder kräftezehrende Attacken gefahren, um die Sprinter im Feld zu eliminieren. Gemeinsam mit den zwei Topfavoritinnen Jana Gegner (EOSkate Team) und Sabine Berg (Powerslide Mater World Team) ging es in den Zielsprint.

Dort konnten sich die Großbettlingerinnen dann allerdings nicht ganz so gut platzieren. Dennoch kamen mit Katja Ulbrich (5.), Carolin Zielke (8.) und Flurina Heim (9.) wieder drei Damen unter die ersten zehn. Abgerundet wurde das Bild mit den Plätzen elf und zwölf für Lucie Hägele und Deborah Keel. Das Küken im Team, Carolin Zielke, präsentierte sich in toller Form und arbeitete viel. Mit dieser geschlossenen Teamleistung übernahm das Damenteam erstmals die Gesamtführung im German Inline Cup.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Sport

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten