Schwerpunkte

Sport

Fußball-Verbandsliga Württemberg, Frauen

07.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Verbandsliga Württemberg, Frauen

Top-Favorit BFC Pfullingen plant den Aufstieg Ausgeglichenes Feld

Morgen um 18 Uhr ertönt der Anpfiff zur neuen Saison der Frauen-Verbandsliga. Vor allen anderen gehen dabei die Damen des TBN auf Punkte- und Torejagd, der TSV Tettnang ist zu Gast im Beutwang. Die Konkurrenz, darunter Topfavorit BFC Pfullingen, zieht am Sonntag nach. Als aussichtsreiche Oberliga-Aspiranten gelten auch der SV Jungingen und der VfL Munderkingen.

Klaus Schäfer, im zweiten Jahr Trainer des BFC Pfullingen, hat nur ein Ziel. Wir wollen raus aus der Verbandsliga, lässt der Coach keinen Zweifel daran, dass nach der Vizemeisterschaft nun endlich der Aufstieg in die Oberliga folgen soll. Doch damit nicht genug: Für mich persönlich ist die Regionalliga ein Ziel. Um dieses Ziel zu erreichen, hat man in Pfullingen kräftig Neuzugänge verpflichtet. Im Vergleich zum Vorjahr stehen 14 Neue im Kader, darunter auch Maike Ebinger vom TB Neckarhausen und die Beurenerin Carina Enoch (vom SV Jungingen). Das Unternehmen Aufstieg beginnt für die Pfullingerinnen am Sonntag um 14 Uhr gegen Aufsteiger VfB Bad Mergentheim.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 21% des Artikels.

Es fehlen 79%



Sport