Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

08.12.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Der FV 09 Nürtingen hat am Sonntag den Schlussstrich nach der sportlichen Talfahrt seiner Bezirksligamannschaft gezogen. Unmittelbar nach dem 0:0 der Nürtinger gegen den TSV Neckartailfingen, bei dem Klaus Müller noch das Sagen auf der 09-Bank hatte, wurde Coach Müller von Interimsabteilungsleiter Armin Klingenfuß die Entlassung mitgeteilt. Die Entscheidung war bereits am vergangenen Mittwoch in einem Gespräch der Nürtinger Vorstandschaft und der Fußballabteilungsleitung gefallen. „Das war beschlossen – unabhängig vom heutigen Ergebnis. Wir haben 2008 inklusive der Rückrunde der Vorsaison nur sechs Punktspiele gewonnen. Die Mannschaft wirkte leblos. Wir mussten handeln, auch wenn ich Klaus Müller als guten Trainer bezeichne.“ So Armin Klingenfuß. Die „Ehe“ FV 09-Müller hielt also nur ganze eineinhalb Jahre.

Die Mannschaft war von der Entscheidung ebenfalls überrascht. „Die Trainingsbeteiligung war äußerst schwach. Aber nach zuletzt vier Punkten haben wir Spieler mit dieser Entscheidung nicht gerechnet. Wir müssen das aber akzeptieren und die neue Vorgabe annehmen“, sprach 09-Spielführer Hannes Lay für den Großteil der Mannschaft. Klaus Müller war leider nicht erreichbar. Laut den 09-Funktionären soll bereits morgen mit dem neuen Trainer alles klar gemacht werden, und dieser soll schon das Dienstagstraining leiten. rf


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Sport

Der beste Gegner, das einfachste Spiel

Frauenhandball: TG Nürtingen gastiert morgen beim zuletzt zehnmal siegreichen Zweitliga-Tabellenführer BSV Sachsen Zwickau

Keine Frage, die Trauben hängen hoch. Dennoch spricht Simon Hablizel vom einfachsten Spiel, das da morgen (17 Uhr) für ihn und seine Nürtinger Zweitliga-Handballerinnen ansteht.…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten