Schwerpunkte

Sport

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

12.09.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils

Raidwangen verpasst gegen den FC Nürtingen aber ein Schützenfest

Der TSV Raidwangen zeigte sich von der Pleite bei der Heimpremiere gegen den TSV RSK Esslingen gut erholt und fuhr einen ungefährdeten 4:1-Heimsieg gegen den ersatzgeschwächten Landesliga-Absteiger FC Nürtingen 73 ein. Die Gäste waren damit sogar noch gut bedient.

Die Raidwangener hatten sich einiges vorgenommen, nachdem die Heimpremiere gründlich danebengegangen war. Sie legten los wie die Feuerwehr. Nach sechs Minuten hätte es eigentlich schon 2:0 stehen müssen, aber Bachmann und Stingl vergaben aus kurzer Distanz. 20 Minuten entwickelte sich ein recht ausgeglichenes Spiel mit leichten Feldvorteilen für den TSV, der weitere gute Chancen zur Führung ausließ. Glück hatte der TSVR, als der ansonsten gut leitende Schiedsrichter Zeller dem Gästestürmer Kömür nach einem Foulspiel im Strafraum den fälligen Strafstoß verweigerte (24.).

Nach einer knappen halben Stunde brach Andy Irmer den Bann, als er den herauseilenden Gästekeeper mit einem Heber überlistete (27.). Nur drei Minuten später erhöhte Torben Stingl per Flachschuss auf 2:0 (30.). Von nun an entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor, die Gäste hatten es allein Keeper Bayram zu verdanken, dass es bis zur Pause bei diesem Ergebnis blieb. Mit zwei Glanzparaden entschärfte er zwei Großchancen von Bachmann und Stingl.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Sport

Leichtathletik-Talente drohen abgehängt zu werden

Leichtathletik: Junge Talente können aufgrund fehlender Kaderzugehörigkeit nicht im gewohnten Umfang trainieren

Der Sport ist in Corona-Zeiten ungerecht geworden. So sieht es nicht nur Verbands- und VfB-Sprinttrainer Micky Corucle (Köngen). Auch Martin Moll, Vorsitzender des Leichtathletikkreises…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten