Schwerpunkte

Sport

Fast die volle Ernte

05.06.2013 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Neckarhäuser Herren 55 auf Kunstrasen chancenlos

Einen überwiegend positiven Einstand in die Punktspielrunde 2013 feierten die Tennismannschaften des TC Neckarhausen. Bis auf die Herren 55 gewannen alle anderen Teams ihre Auftaktspiele.

Die Damen 30 mussten ihre Bezirksoberligapartie wegen des unter Wasser stehenden Geländes des TCN nach Harthausen verlegen. Manuela Forman, Petra Säufferer, Daniela Fischer und Britta Kiehne holten in ihren Einzeln die ersten vier Punkte. Die drei abschließenden Doppel Säufferer/Fischer, Forman/Kiehne und Susanna Worbes/Ursula Schach holten die restlichen Punkte zum 7:2-Sieg.

Beim TSV Mehrstetten gastierten die Damen 40 in der Bezirksstaffel. 1. Melanie Kunert und Susanne Fischer-Kaiser holten in den Einzeln zwei Punkte. Das Doppel Anja Kaufmann/Gabi Kotas-Rumpp unterlag knapp im Match-Tie-Break. Da aber das andere Doppel Kunert/Fischer-Kaiser in zwei Sätzen gewann, ging der Sieg aufgrund des besseren Satzverhältnisses (7:6) an die TCN-Damen.

In der Herren 40-Bezirksstaffel 1 trat die neu formierte TC-Mannschaft am Sonntag an. In den Einzeln waren Glen Wiedemayer und Thomas Waldner siegreich, zweimal gingen die Gegner aus Neidlingen als Sieger vom Platz. So fielen die Entscheidungen in den beiden Doppeln. Hier ließen Glen Wiedemayer/Manfred Wiesner und Thomas Waldner/Sorin Heichel ihren Gegnern keine Chance, sodass am Ende ein 4:2-Sieg der Neckarhäuser 40er Mannschaft zu Buche stand.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 80% des Artikels.

Es fehlen 20%



Sport

Leichtathletik-Talente drohen abgehängt zu werden

Leichtathletik: Junge Talente können aufgrund fehlender Kaderzugehörigkeit nicht im gewohnten Umfang trainieren

Der Sport ist in Corona-Zeiten ungerecht geworden. So sieht es nicht nur Verbands- und VfB-Sprinttrainer Micky Corucle (Köngen). Auch Martin Moll, Vorsitzender des Leichtathletikkreises…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten