Schwerpunkte

Sport

Die Frau mit dem gefürchteten Fußfeger

15.01.2011 00:00, Von Wolfgang Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Auf den Spuren von . . . Tanja Münzinger, das einstige Judo-Ass des JV Nürtingen, lebt heute in Wernau und ist verheiratet

Ein Entrinnen gab’s kaum, wenn Tanja Münzinger zur Hochform auflief. Meist donnerte sie ihre Gegnerinnen kurzerhand per Schenkelwurf oder Fußfeger auf die Matte. Das war letztmals so vor zwölf Jahren. Heute lebt das einstige Judo-Ass des JV Nürtingen in Wernau, ist verheiratet und hat ein kleines Söhnchen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 9% des Artikels.

Es fehlen 91%



Sport

Killerinstinkt zeigt nur die TG Nürtingen

Volleyball: Nürtinger Oberliga-Damen sichern sich gegen den Regionalliga-Absteiger Burladingen den zweiten Saisonsieg

Auf dem Lerchenberg läuft’s: Die Volleyballerinnen der TG Nürtingen haben auch ihr zweites Heimspiel der laufenden Oberliga-Saison gewonnen. Am Samstag schlug der Aufsteiger den TSV…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten