Schwerpunkte

Sport

Angeschlagener Gegner

10.02.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württembergliga,?Männer: Zizishausen in Laupheim

Am kommenden Wochenende gibt es ein reduziertes Programm für die Teams des TSV Zizishausen. Von den aktiven Teams ist nur die erste Männermannschaft im Einsatz, die am Sonntag ihr Württembergligaspiel um 17 Uhr beim HV RW Laupheim bestreitet.

Die Gastgeber sind nach den letzten Niederlagen gegen den HC Wernau und die HSG Ostfildern auf einen direkten Abstiegsplatz abgerutscht und werden in eigener Halle um jeden Punkt kämpfen. Dagegen können die Zizishäuser fast befreit aufspielen, denn nach dem Erfolg gegen die SG Ober-/Unterhausen ist das primäre Saisonziel Klassenerhalt nur noch theoretisch in Gefahr.

Trainer Vasile Oprea geht die Partie in Laupheim recht zuversichtlich an, auch wenn er auf zwei Spieler verzichten muss. Martin Steinhauser musste nach der Partie gegen Ober-/Unterhausen am Ellenbogen genäht werden und fällt zwei Wochen aus. Die Verletzung von Torhüter Fabian Goldfuß stellte sich als Muskelfaserriss heraus, sodass auch er pausieren muss. Als Ersatz wird Oprea daher wohl den Nachwuchs-Keeper Daniel Bauknecht mitnehmen, sowie diejenigen, die zum erweiterten Kader zählen. Ansonsten vertraut er auf sein Team, das zuletzt überzeugt hat und vor Selbstvertrauen strotzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 41% des Artikels.

Es fehlen 59%



Sport

„Mister TTF Neckarhausen“

Ehrenamt: „So lange, so gerne, so gut“ – Siegfried Brenner hat den Klub geprägt, wie kein Zweiter – Jetzt will der Vorsitzende aufhören

„Siggi ist der Motor unseres Vereins“, sagt Martina Sautter über ihren langjährigen Vereins- und Vorstandskollegen Siegfried Brenner. „Siggi“, wie alle ihn nennen, war…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten