Schwerpunkte

Sport

Alperen Albayrak trifft gleicht acht Mal

09.11.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga B, Staffel 2

Der FC Nürtingen 73 II ist gestern Abend wieder auf den zweiten Tabellenplatz geklettert. Beim 10:2-Schützenfest gegen den SV Mettingen II war Alperen Albayrak der Mann des Tages, er traf gleich acht Mal ins Netz und erhöhte seine Quote auf 19 Einschüsse.

Der TSV Wolfschlugen II gewann das Derby bei der TSV Oberensingen II knapp mit 1:0. Die SG Eintracht Sirnau II schickte die SV 1845 Esslingen II mit einer 1:4-Niederlage auf die Heimreise. Die Partie zwischen dem TSV Harthausen II und dem TSV Wernau fiel aus (kein Schiedsrichter).

FC Nürtingen 73 II – SV Mettingen II 10:2

Der FCN 73 II funktionierte das Mettinger Tor in seinem letzten Vorrundenspiel zur Schießbude um. Überragender Akteur war der achtfache Torschütze Alperen Albayrak, der natürlich entscheidenden Anteil daran hatte, dass die Partie schon nach gut einer halben Stunde entschieden war. Mustafa Bayram eröffnete den Torreigen (12.), ehe Albayrak per lupenreinem Hattrick auf 4:0 stellte (15., 27., 34.). Mettingens Anton Schwarz nagelte einen Foulelfmeter an den Pfosten (36.), verkürzte aber kurz vor der Pause auf 1:4 (43.). Albayrak (50., 55., 70., 80., 87.) und Hamza Korkmaz (85.) schraubten das Ergebnis in den zweistelligen Bereich, Alexander Metzler traf zum zwischenzeitlichen 6:2 (62.).

TSV Oberensingen II – TSV Wolfschlugen II 0:1


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Sport

Die TG Nürtingen braucht Punkte, egal wie

Handball: Die TG Nürtingen will am Samstag nach der dreiwöchigen Pause in der Zweiten Bundesliga der Frauen ihre jüngste Niederlagenserie gegen den bislang starken, aber von ziemlichem Verletzungspech gebeutelten Aufsteiger ESV Regensburg beenden.

Ihr schwieriges Auftaktprogramm haben die Zweitliga-Handballerinnen der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten