NTZ+ Landkreis Reutlingen

Elring-Klinger-Chef Stefan Wolf im Interview: Den Verbrennungsmotor wird es noch sehr lange geben

Wirtschaft regional: Mit dem Elring-Klinger-Vorstandsvorsitzenden Stefan Wolf sprachen wir über die Transformation in der Automobilindustrie, über die Pläne für den neuen Firmenstandort Neuffen und über die Frage, woher der Strom dafür kommt, wenn wir nur noch elektrisch fahren.

Elring-Klinger-Chef Stefan Wolf befürchtet, dass einige Zulieferer den Strukturwandel in der Automobilindustrie nicht überleben werden. Foto: Sauer

DETTINGEN/ERMS. Mit einem Umsatz von zuletzt gut 1,6 Milliarden Euro (2021) ist Elring Klinger mit der größte Automobilzulieferer in unserem Raum. Seit 16 Jahren steht Dr. Stefan Wolf an der Spitze des börsennotierten Konzerns mit inzwischen 39 Tochterunternehmen und knapp 9500 Mitarbeitern weltweit an rund 50 Standorten. Der 61-Jährige ist zudem seit zwei Jahren Präsident des Arbeitgeberverbands Gesamtmetall. Das von der EU beschlossene Aus des Verbrennungsmotors bezeichnet Wolf als Fehler, der Wohlstand und Arbeitsplätze gefährde. Bei den elektrischen Antrieben sehe er neben der Batterie in der Politik mittlerweile ein wachsendes Verständnis für das Thema Wasserstoff: „Es werden wohl beide Technologien parallel entstehen und haben auch beide ihre Berechtigung.“

 

Herr Wolf, Elring Klinger ist klassischer Automobilzulieferer. Wie stellt sich das Unternehmen für die Zukunft auf?

Wir haben vor 20 Jahren angefangen mit dem Thema Brennstoffzelle. Heute sind wir in der Lage, komplette Brennstoffzellen-Stacks in Serie zu produzieren. 2021 haben wir zusammen mit dem französischen Zulieferer Plastic Omnium das Joint ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis (ohne E-Paper)

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €*
monatlich

*Im ersten Monat 4,90 €, 3 weitere Monate für 9,90 € mtl., danach 22,70 € mtl.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite