NTZ+ Frickenhausen

Pfarrer Anselm Jopps letzter Wunsch: Eine Frau soll ihn beerdigen

Der ehemalige Frickenhäuser Pfarrer Anselm Jopp ist am Montag im Alter von fast 90 Jahren gestorben. Zeit seines Lebens hat er für eine offene Kirche und den Zugang der Frauen zum Priesteramt gekämpft. Sein letzter Wunsch führt zu einer ungewöhnlichen Trauerfeier am Dienstag.

Abschied von Anselm Jopp: 1962 hat er die katholische Kirchengemeinde Frickenhausen gegründet, 1970 das Zeltlager am Metzisweiler Weiher – hier beim letzten Besuch 2019. Foto: Pfann

FRICKENHAUSEN. Mit seinem letzten Wunsch hat Anselm Jopp nochmals ein deutliches Zeichen gegen klerikale Strukturen und damit gegen eine von geweihten Männern dominierte katholische Kirche gesetzt: Der langjährige Pfarrer der Kirchengemeinde Frickenhausen/Großbettlingen und später der ganzen Seelsorgeeinheit Hohenneuffen ist am Montag im Alter von fast 90 Jahren gestorben und hat hinterlassen, dass er nicht von einem Priester beerdigt werden möchte, sondern von einer Frau.

Für einen katholischen Priester ist das so eigentlich nicht vorgesehen und wahrscheinlich in dieser Form einmalig in der Diözese Rottenburg-Stuttgart und darüber hinaus. Wer Anselm Jopp kennengelernt hat, den verwundert dieser letzte Wunsch allerdings keineswegs. Im Gegenteil, sein Wunsch ist schlicht konsequent und führt zu Ende, womit er 1958 begonnen hatte. Er ist Priester geworden, um in der katholischen Kirche etwas zu verändern.

Jopps Maxime: Das eigene Gewissen zählt und nicht starre Vorschriften

Zeit seines Lebens hat er sich deshalb dafür eingesetzt, dass die Pflicht zum Zölibat abgeschafft wird und dass auch Frauen Zugang zum Priesteramt erhalten. Jopp hat gegen kirchliche Sanktionen ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €
monatlich

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite