NTZ+ Region

Oben-ohne im Freibad? Was man in den Bädern der Region tragen darf

Der Streit um die Kleiderordnung in einem Göttinger Schwimmbad hat bundesweit hohe Wellen geschlagen. Doch wie sehen die Regeln in den Freibädern in der Region aus? Was dürfen Badegäste tragen und welche Strafen drohen bei Verstößen?

Die Kleiderordnung im Nürtinger Freibad ist klar geregelt. Selbst für die Länge von Badeshorts gibt es Vorschriften. Foto: Holzwarth

Seit Mai dürfen Frauen an den Wochenenden in allen städtischen Bädern im niedersächsischen Göttingen auch ohne Oberteil schwimmen gehen. Das vorläufige Ende eines langen Streits um mehr Gleichberechtigung von weiblichen und männlichen Freibadbesuchern. Ausgelöst hatte das Ganze ein Vorfall, bei dem eine Frau des Freibads verwiesen wurde, nachdem sie ihre Brust nicht bedeckt hatte.

Der Fall löste zahlreiche Diskussionen aus, nun einigte man sich auf einen Kompromiss. Bis Ende August ist in einer Testphase das Oben-ohne-Schwimmen auch für Frauen erlaubt.

Und wie sieht es in den Bädern der Region ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Website (ohne E-Paper)

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €*
monatlich

*Im ersten Monat 4,90 €, 3 weitere Monate für 9,90 € mtl., danach 22,70 € mtl.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite