NTZ+ Region

Das Fleckenfest lockte die Massen

Höhepunkt des Frickenhäuser Festtreibens war am Sonntag der Kinder-Festumzug

Die im Festzug laufenden Kinder boten ein buntes Bild. Foto: rf

Ein echter Publikumsmagnet war wieder einmal das Frickenhäuser Fleckenfest. Tausende Besucher aus nah und fern strömten am Wochenende auf den mitten im „Flecka“ gelegenen Festplatz vor der Alten Schule. Höhepunkt des zweitägigen Spektakels war der illustre Kinder-Festumzug am Sonntagnachmittag.

FRICKENHAUSEN. Bürgermeister Simon Blessing eröffnete mit dem traditionellen Fassanstich am Samstag das zum bereits 30. Mal stattfindende Fleckenfest. Die musikalische Unterhaltung des Samstagabends teilten sich die Party-Schwaben und die Club69liveband.

Der Hauptfesttag, der Sonntag, begann mit einem ökumenischen Gottesdienst, der vom Posaunenchor und Liederkranz begleitet wurde. Unterhaltungsmusik der Akkordeonfreunde, Aufführungen der Volkstanzgruppe und das Straßentheater der Steinachspatzen stimmten die Besucher auf den visuellen Höhepunkt des Wochenendes, den Kinder-Festumzug, der erstmals bei einem Fleckenfest stattfand, ein.

Der Festzug, in dessen Mittelpunkt Kinder aus Frickenhausen, Linsenhofen und Tischardt standen, startete an der Fröbelstraße und bewegte sich über die Dr.-Adenauer-Straße, Beethovenstraße, Hölzlachstraße, Friedhofstraße, Jahnstraße, ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €
monatlich

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite