NTZ+ Nürtingen

Trockenmauer am Grubberg in Oberensingen wurde eingeweiht

Foto: Holzwarth

Beiderseits des Fußwegs zwischen der Straße „Am Kelterberg“ und dem Gebiet „Grubberg“ in Oberensingen wurden von April bis September die Trockenmauern saniert. Die Mauern sind Kernbestandteil eines Gebietes, das seit rund 30 Jahren als geschütztes Biotop ausgewiesen ist. Der erste Bauabschnitt ist fertig und wurde jetzt feierlich mit Vertretern der Stadtverwaltung und den Anwohnern eingeweiht. Um was geht es konkret? „Die Mauern sind ein bedeutender Lebensraum für Flora und Fauna und ein wichtiger Trittstein im regionalen Biotopverbund“, sagte der Technische Beigeordnete der Stadt, Andreas Neureuther. „Als Ausgleichsmaßnahme sind sie auf das Ökokonto anrechenbar.“ Früher wurde hier Sandstein abgebaut, die Mauern aus Sandstein zeichnen sich an sonnenexponierten Abschnitten durch Bewuchs mit Moosen und Flechten aus. Hier sollen auch zum Beispiel Mauereidechsen ein Zuhause finden. In den letzten Jahren verschlechterte sich der Zustand der Mauern, sodass 2018 der Beschluss zu dieser Maßnahme gefasst wurde. Thomas Frank vom Planungsbüro Freiraum und Landschaft wurde damit betraut. Auf circa 130 000 Euro belaufen sich die Kosten für die Stadt. Nach ...

NTZ+

Wählen Sie Ihren Zugang und lesen Sie weiter:

Digital Basis

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Monatlich kündbar
  • Mit PayPal bezahlen

9,90 €
monatlich

Digital Tagespass für 24 Std.

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Zugang zum E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Mit PayPal bezahlen

1,90 €
einmalig

Digital Voll

  • Alle Artikel auf NTZ.de lesen
  • Jeden Tag (Mo.-Sa.) die digitale Zeitung als E-Paper inklusive Zeitungsarchiv
  • Vorabend Ausgabe als E-Paper
  • Sport am Wochenende
  • Monatlich kündbar
  • Mit Paypal bezahlen

ab 4,90 €*
monatlich

*Im ersten Monat 4,90 €, 3 weitere Monate für 9,90 € mtl., danach 22,50 € mtl.

Sie sind bereits Abonnent? Hier einloggen

Zur Startseite