Schwerpunkte

Wirtschaft

Zum Vertriebsingenieur

05.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

PLOCHINGEN (pm). In vielen Branchen beschleunigt sich der Trend zu immer differenzierteren Kundenanforderungen für technische Produkte und Dienstleistungen. Gleichzeitig wächst die Erwartungshaltung für eine umfassende Kundenbetreuung. Permanent kürzer werdende Technologie- und Produktzyklen heizen den Wettbewerb an. Die Unternehmen setzen deshalb verstärkt auf Ingenieure und Mitarbeiter aus technischen Berufsgruppen, die ihr technisches Know-how auch gezielt auf den Absatzmarkt bezogen einsetzen können. Der neue bundeseinheitliche und berufsbegleitende IHK-Zertifikatslehrgang zum Vertriebsingenieur oder zum Technischen Vertriebsmanager qualifiziert Ingenieure und technische Fachkräfte zu Profis für den technischen Vertrieb. Das Praxistraining ist modular gegliedert und umfasst 220 Unterrichtsstunden einschließlich Praxistransferphase. Die Teilnehmer trainieren lehrgangsbegleitend in praxisbezogenen Vertriebssituationen. Start des ersten Praxistrainings mit IHK-Zertifikat ist der 27. Oktober beim Garp-Bildungszentrum in Plochingen. Weitere Auskunft und Anmeldung bei Michaela Kaiser, Telefon (07 11) 4 49 96 15.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Wirtschaft