Wirtschaft

Topex stellte auf der Automatica aus

13.06.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Spezialist für industrielle Teilekennzeichnung Topex aus Erkenbrechtsweiler präsentierte sich auf der internationalen Fachmesse für Automatisierungstechnik in München. Die im zweijährigen Rhythmus stattfindende Messe hat sich als internationaler Handelsplatz für Automatisierungstechnik und Robotik etabliert und ist neben der jährlich stattfindenden Messe Motek für Topex die wichtigste Plattform zur Präsentation des Produktspektrums, so Vertriebsleiter Markus Sterr. Gezeigt wurden industrielle Kennzeichnungslösungen. Neben einer bewährten Thermotransfer-Etikettiermaschinengeneration für vollautomatische Druck- und Etikettieranwendungen wurde ein völlig neues, ultrakompaktes CO2-Laserbeschriftungssystem vorgestellt. Durch seine extrem platzsparende Baugröße lasse sich dieses System in nahezu jede bestehende Fertigungs- oder Verpackungslinie integrieren. Auch die Präsentation von Innovationen für Etiketten und selbstklebende Stanzteile für industrielle Anwendungen seien vom Fachpublikum mit großem Interesse aufgenommen worden. Sterr zeigte sich sehr zufrieden mit der hohen Qualität der Messekontakte vorwiegend aus der Automobil- und Zulieferindustrie. pm


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wirtschaft